Nach oben Nach oben
Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.
Wie im Film
8,95 EUR
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab 28,00 EUR. .
Führen wir nicht mehr

BuchWie im Film

Roman.

Als ich den Kopf wieder hob, sah ich in zwei überirdisch blaue Augen. Mein Herz blieb fast stehen. Jesse Wood, der aufstrebende Stern am Hollywood-Himmel, stand direkt vor mir und lächelte mich an. Mir wurde heiß und kalt zugleich. Genau in diesem Moment drang mir ins Bewusstsein, dass mir etwas Kaltes und Klebriges über die Hand rann. Das war eindeutig kein Traum!

"Mist!" Instinktiv schleckte ich das herabtropfende Eis von meiner Hand, was zur Folge hatte, dass ich sie schief hielt und so das Eis vor Jesses und meinen Füßen auf den berühmten Walk of Fame klatschte. Ich wäre am liebsten im Boden versunken, aber Jesse lachte dieses "Aus-dem-Kinosessel-raushau"-Lachen und fragte: "Autogramm gefällig?"

Mia ist 17 und total filmbegeistert. Als sie in ihrem Hollywood-Urlaub doch tatsächlich einem waschechten Star in Form des Jungeschauspielers Jesse Wood begegnet, glaubt sie zu träumen. Hals über Kopf befindet sie sich mitten in einer Story, die ihre kühnsten Vorstellungen übersteigt. Wie im Film eben! Doch erst nach und nach merkt Mia, dass der echte Jesse gar kein so strahlender Held ist wie in seinen Rollen — und dass sie dabei ist, ihre wichtigsten Überzeugungen zu verraten …

Pressestimmen:

"Das Plus in der etwas einfachen Geschichte ist wirklich diese Scheinwelt Hollywood, die dargestellt wird. Mia entdeckt, dass Echtsein und gute Freundschaften wichtiger sind, als Blitzgewitter und ein schönes Ballkleid. Und noch mehr lernt sie in ihrem Urlaub: Das Leben ist nie so perfekt wie in einem Film. Aber wenn sie anfängt mit Gott ihr Leben zu träumen, dann kann das Leben noch ein bisschen besser sein, als im Film."
(crosschannel.de)

"Dieses Buch ist perfekt für Teens, die träumen können. Gerade 14- bis 16-jährige Mädels werden, denke ich, viel Freude und einige neue Urlaubsträume haben."
(komm)

Erschienen: 2007EAN: 9783865911995240 SeitenVerlag: Gerth Medien

Leseproben zu "Wie im Film" von "Lydia Wulff"

Kundenrezensionen zu "Wie im Film" von Lydia Wulff:

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
0 Bewertung(en) insgesamt. Im Schnitt 0,0 von 5 Sternen
Wie bewerten Sie den Artikel?

Wenn Sie möchten, können Sie auch eine Rezension zu diesem Artikel verfassen.

Derzeit sind noch keine Kundenrezensionen vorhanden.

Aus unseren Empfehlungen

CD: Gute Nacht, lieber Gott
10,00 EUR
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab 28,00 EUR. .

CDCD: Gute Nacht, lieber Gott

Lieder zum Einschlafen

Traumhaft schön! Eine liebevoll zusammengestellte Kollektion von Einschlaf-Liedern. Das Album ist ein echter Gewinn für alle Mamas und Papas, die mit ihrem Kind den Tag gemeinsam beschließen möchten. Zu hören sind 11 ruhige Lieder, die von Dania König, Anni Gräb, Lars
Erschienen: Januar 2020 • EAN: 4029856406886 • Verlag: Gerth Medien
Du bist ein Segen
10,00 EUR
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab 28,00 EUR. .

CDDu bist ein Segen

Zum Verschenken schön! 12 Segenslieder, die Spuren hinterlassen und garantiert gut ankommen. Das Album enthält deutschsprachige Popsongs bekannter Künstler wie Sefora Nelson, Andi Weiss, Jennifer Pepper, Johannes Falk, Adina Mitchell und anderen. Die Botschaft an den
Erschienen: Dezember 2019 • EAN: 4029856400419 • Größe: 14,0 x 12,5 x 0,6 cm • Verlag: Gerth Medien
Neues Leben. Die Hochzeitsbibel
39,99 EUR
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab 28,00 EUR. .
Diesen Artikel liefern wir Ihnen innerhalb Deutschlands versandkostenfrei!

BuchNeues Leben. Die Hochzeitsbibel

mit Notizbuch für alle Hochzeitstage

Eine Bibel mit zusätzlichem Nutzwert für die Ehe! In einer 16-seitigen Einführung sind die Bibeltexte zusammengestellt, die sich am besten dafür eignen, von Ehepaaren gemeinsam gelesen zu werden. Jeder Text ist mit Anregungen zum Gespräch versehen.
Der Schuber enthält in
Erschienen: Januar 2017 • EAN: 9783417252569 • Größe: 15,2 x 22,7 x 6,8 cm • 1864 Seiten • Verlag: SCM R. Brockhaus